28.04.2017 - Dorothea Schäfer: Unterstützung für Landwirte und Winzer zur aktuellen Situation der Frostschäden im Obst- und Weinbau

Der vor wenigen Tagen außergewöhnlich spät einsetzende Frost in der Region hat gravierende Schäden im Obst- und Weinbau zur Folge. Die Kreistagsfraktionsvorsitzende und Landratskandidatin Dorothea Schäfer (CDU) hat sich umgehend vor Ort über die Situation informiert. „Aus den Gesprächen mit betroffenen Obstbauern und Winzern ist deutlich geworden, wie wichtig vorbeugende Maßnahmen, wie zum Beispiel Frostschutzbewässerung und der Einsatz von Kulturschutzeinrichtungen, unter anderem zum Fernhalten der Kaltluft, notwendig sind. Dazu bedarf es allerdings einer Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde.

Darüber hinaus muss geprüft werden, inwieweit Hilfen für die Betroffenen, z.B. die Gewährung staatlicher Finanzhilfen bei Elementarschäden (VV Elementarschäden), möglich sind“, stellt Dorothea Schäfer fest.

 

Aus diesem Grund hat die CDU-Kreistagsfraktion für die kommende Sitzung im Kreistag einen „Antrag auf Anhörung zu Maßnahmen in der Land- und Weinwirtschaft zur Vorbeugung von wetterbedingten Schäden“ eingebracht. Dabei geht es darum, zu klären, unter welchen Bedingungen vorbeugende Maßnahmen möglich sind“, erläutert Dorothea Schäfer und ergänzt: „Mit einem weiteren Antrag möchten wir erreichen, dass das Ausmaß der Schäden sowie mögliche Hilfen festgestellt werden.

 

Auch im Landtag wird die Lage auf Antrag der CDU-Fraktion am 16. Mai im Landwirtschaftsausschuss zur Sprache gebracht.

©2017 CDU-Ingelheim. All Rights Reserved. Designed By Michael Beaury

Search