Kontakt Suche

 

16.12.2019 - Konzept zur Vorsorge bei Starkregenereignissen

Eingereicht am: 16.12.2019
Dem Antrag zugestimmt: CDU

Am 21. Januar diesen Jahres hat der Stadtrat dem Antrag der CDU-Fraktion zur „Vorsorge vor Starkregenereignissen“ mehrheitlich zugestimmt. Darin wurde die Verwaltung aufgefordert, ein Konzept für die Vorsorge vor Starkregenereignissen auszuarbeiten und dem Stadtrat zur Beratung vorzulegen. Zur Begründung wurde unter anderem  ausgeführt, dass Ingelheim in der Vergangenheit bereits von Starkregenereignissen betroffen war. Eine Folge des fortschreitenden Klimawandels ist leider die Erhöhung der Wahrscheinlichkeit des Eintritts solcher Ereignisse. Der Antrag forderte daher, so bald als möglich Vorsorgemaßnahmen zu treffen.

Dazu bitten wir um Beantwortung folgender Fragen:

  1. Welche Aktivitäten gab es seit Verabschiedung des Antrages im Januar zur Erstellung eines Konzeptes zur Starkregenvorsorge?
  2. Wann wird ein solches Konzept dem Stadtrat zur Beratung vorgelegt?
  3. Welche Maßnahmen wurden seitens der Verwaltung ergriffen, um die finanzielle Förderung einer Planung zur Starkregenvorsorge durch das Land Rheinland-Pfalz sicherzustellen?
  4. Wie kann sichergestellt werden, dass die Stadt Ingelheim weiter auf Kostenübernahme durch das Land für den Bau von Regenrückhaltebecken vertrauen kann, die im Zusammenhang mit der Räumung des Campingplatzes seinerzeit gemacht wurden?

Sascha Lakinger

©2019 CDU-Ingelheim. All Rights Reserved. Designed By Michael Beaury