Kontakt Suche

 

30.12.2020 - CDU für Standort St. Kilianhaus als Stadtteilhaus in Nieder-Ingelheim

Seit langer Zeit warten die Bürgerinnen und Bürger in Niederingelheim auf ein eigenes Stadtteilhaus. Nach Vorstellung der CDU – unterstützt von ihren Kooperationspartnern Bündnis 90 Die Grünen und FWG/BLH soll dies schnellstmöglich auf dem Gelände des St. Kilianhauses, idealerweise zusammen mit einer Kindertagesstätte realisiert werden.

Einer weitergehenden Prüfung alternativer Standorte, die die Stadtverwaltung ins Spiel gebracht hatte, erteilte CDU-Ausschussmitglied Andreas Ritz im Bau- und Planungsausschuss am 8. Dezember eine klare Absage. Die anderen in der Diskussion stehenden Standorte Alte Markthalle oder Schuhhaus Schweikhard könnten zum Beispiel nicht mit einer Kindertagesstätte kombiniert werden.

Die katholische Kirchengemeinde würde der Stadt das notwendige Grundstück in der Ottonenstraße zur Verfügung stellen.

Über einen Mietvertrag könnte die Kirche nach Fertigstellung des Stadtteilhauses dann einige Räume für den eigenen Bedarf von der Stadt mieten. Somit würde auch den Interessen und Bedürfnissen der Kirchengemeinde Rechnung getragen.

Die CDU bittet die Verwaltung, auf Basis der vorliegenden Konditionen etwaige noch offenen Punkte zügig zu klären und dem Stadtrat das Verhandlungsergebnis Anfang des nächsten Jahres zur Entscheidung vorzulegen, damit sich das Projekt nicht noch weiter verzögert.

Manfried Bajorat, der stellvertretende CDU Fraktionsvorsitzende, sieht dieses Vorgehen als absolute Win-Win Situation für die Stadt: „Nieder-Ingelheim ist der bevölkerungsreichste Stadtteil mit mehr als 9000 Einwohnern. Wir wollen ihn aufwerten durch ein Haus, in dem man sich begegnet, gemeinsam etwas auf die Beine stellt und Gemeinschaft lebt. Es wird für alle Generationen Angebote geben sowie Vereinen, freien Gruppen und allen Ingelheimern ringsum ein zweites Zuhause bieten. Dies ist der CDU schon seit Jahren ein Anliegen für Nieder-Ingelheim.“

©2019 CDU-Ingelheim. All Rights Reserved. Designed By Michael Beaury