CDU-Ingelheim
Stadtverband

Image

CDU unterwegs bei Stadtteil-Gesprächen mit den Bürgern in Wackernheim

Ein neues Format hat die CDU Ingelheim ausprobiert, um mit Bürgern in den  Ingelheimer Stadtteilen ins Gespräch zu kommen.  Auch wenn die Fusion mit Heidesheim und Wackernheim erst zum 1. Juli 2019 vollzogen wird, machte die kleine „Stadt-Tournee“ einen ersten Stop in Wackernheim.

Sandra Keller, Wackernheimerin und stellvertretende Vorsitzende der CDU Ingelheim begrüßte im Dorfgemeinschaftshaus die Ingelheimer Bürgermeisterin Eveline Breyer, die Erste Beigeordnete Irene Hilgert und den CDU Vorsitzenden Hubertus Stawik aus Ingelheim neben weiteren Gästen.

„Wir kommen zu Ihnen, um zuerst einmal zuzuhören, was Ihre Interessen und Sorgen in Wackernheim sind,“ führte Eveline Breyer in die Veranstaltung ein. Und es gab eine Reihe von Fragen rund um die Fusion, die die anwesenden Zuhörer beschäftigten.

Die Stadt muss sauberer und sicherer werden

„Die SPD vertut die Chance, Ingelheim sauberer und sicherer zu machen“, so der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion Sascha Lakinger zu dem Bericht über eine Veranstaltung der SPD, denn sie verkenne die Vorteile der Einführung einer Gefahrenabwehrverordnung. „Die Verordnung erlaubt es, mit vergleichsweise niedrigen Verwarnungsgeldern schnell durchzugreifen. Sie wirkt entkriminalisierend, indem sie niederschwellig  durch Verwarnungsgelder, dafür aber effizient reagiert“, so Hans-Richard Palmen, Fraktionsvorsitzender der CDU.

„Die SPD hat die Sicherheit als wichtiges Thema der Ingelheimer erkannt, zieht aber daraus die falschen Schlüsse“, so der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion Manfried Bajorat und verweist darauf, dass auch die CDU schon lange für mehr Personal im Ordnungsamt, eine Streetworkerstelle in Vollzeit und für eine Verstärkung der Ingelheimer Polizei durch das Land eintritt. Leider verhalte sich das Land ablehnend.

CDU zur Obentrautstraße: Erst am Anfang der Diskussion

Der Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung einen „Vorhabenbezogenen Bebauungsplan“ für die Obentrautstaße in Groß-Winternheim, mit dem Ziel, Wohnbebauunung in einem bisher landwirtschaftlich genutzten Gehöft zuzulassen.

Die CDU-Fraktion widerspricht der Annahme, mit der Einleitung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Obentrautstraße werde dieser auch unverändert umgesetzt. Sascha Lakinger: „Die Einleitung eines Bebauungsplans  ist der Startschuss für eine gründliche Beratung und eine Abwägung aller geäußerten Bedenken. Erst dann wird sich entscheiden, ob Änderungen an der Vorlage vorgenommen werden müssen“. Nach seiner Aussage nimmt die CDU-Fraktion zum Beispiel das Votum des Ortsbeirates sehr ernst.

Parkplätze auf dem Ober-Ingelheimer Marktplatz konnten gerettet werden

Langsam beruhigen sich in Ober-Ingelheim wieder die Gemüter. Nachdem bekannt wurde dass die Stadtverwaltung plant, zwei Parkplätze direkt auf dem Marktplatz für einen Fahrradständer des neuen Fahrradverleihsystems, zu entfernen, kochten die Emotionen der umliegenden Geschäftsleute und Kunden Anfang dieser Woche über. Alle Anlieger des Ober-Ingelheimer Marktplatzes waren echt sauer. „Wir haben hier eine gewachsene Ortsstruktur mit allen nötigten Einzelhandelsgeschäften“ meint Michael Beaury Stadtratsmitglied der CDU. „Aber nur allein von den direkten Anwohnern kann der Einzelhandel nicht leben. Kunden, aus West oder Groß-Winternheim und die vielen Handwerker, die sich hier ihr Frühstück besorgen, werden mit Sicherheit nicht mit dem Fahrrad nach Ober-Ingelheim zum Einkaufen fahren. Sind keine Parkplätze da, bleiben auch die Kunden aus.“ Das besorgte Stadtratsmitglied sammelte am vergangenen Dienstag und Mittwoch dieser Woche spontan Unterschriften zum dem Thema „Keine Parkplätze für einen Fahrradständer in Ober-Ingelheim opfern“.

Was ist eigentlich die Familien-Wiese auf der Jungau? CDU stellt ihre Vorstellungen da

Seit Jahren setzt sich die CDU-Fraktion dafür ein, dass das westliche Rheinufer, die Jungau, zum Freizeitareal weiterentwickelt wird. Im letzten Bau- und Planungsausschuss wurden die Pläne für die Dammsanierung vorgestellt. Nun ist klar, dass der Damm entlang der Jungau nicht verbreitert wird und damit die Gestaltung der Jungau beginnen kann. Viel wurde darüber gesprochen und geschrieben, Bürger beteiligt und Planer ans Werk gelassen. Im letzten Herbst hat die CDU einen neuen Vorstoß im Stadtrat gemacht, die Planungen fertig zu stellen. „Dabei haben wir festgestellt, dass Stimmen, die gegen eine Planung und Gestaltung sind, glauben, wir wollen hier etwas großes, teures und nicht naturnahes verwirklicht haben“, erklärt Fraktionsvize Sascha Lakinger. „Dies ist bei weitem nicht der Fall. Deshalb möchten wir noch mal öffentlich darstellen, was wir uns vorstellen.“ .Seit Jahren setzt sich die CDU-Fraktion dafür ein, dass das westliche Rheinufer, die Jungau, zum Freizeitareal weiterentwickelt wird. Im letzten Bau- und Planungsausschuss wurden die Pläne für die Dammsanierung vorgestellt. Nun ist klar, dass der Damm entlang der Jungau nicht verbreitert wird und damit die Gestaltung der Jungau beginnen kann.

Aktuelles

Für uns im Rathaus

2016-02-11---eveline-016.jpg

Bürgermeisterin


Eveline Breyer


Telefon: 06132 / 43 40 25
E-Mail: Eveline.Breyer@t-Online.de

hilgert-irene---rechts.jpg
Beigeordnete


Irene Hilgert


Telefon: 06725 / 59 27
E-Mail: Irene.Hilgert@ingelheim.de

Vorstand

Hubertus Stawik

Hubertus Stawik

Sandra Keller

Sandra Keller

Hans-Christian Fröhlich

Hans-Christian Fröhlich

Michael Eberhardt

Michael Eberhardt

Gerd-Peter Schild

Gerd-Peter Schild

Manfried Bajorat

Manfried Bajorat

Michael Beaury

Michael Beaury

Judith von Gordon

Judith von Gordon

Irene Hilgert

Irene Hilgert

Karl Koch

Karl Koch

Andreas Ritz

Andreas Ritz

Dominik Schleuß

Dominik Schleuß

Elisabeth Schröder

Elisabeth Schröder

Doris Spaeing

Doris Spaeing

Stadtratsfraktion

Hans-Richard Palmen

Hans-Richard Palmen

Sascha Lakinger

Sascha Lakinger

Manfried Bajorat

Manfried Bajorat

Michael Beaury

Michael Beaury

Franz-Josef Brand

Franz-Josef Brand

Michael Fleckenstein

Michael Fleckenstein

Dr. Joachim Gerhard

Dr. Joachim Gerhard

Elke Hilf-Breyer

Elke Hilf-Breyer

Gerd-Peter Schild

Gerd-Peter Schild

Elisabeth Schröder

Elisabeth Schröder

Hubertus Stawik

Hubertus Stawik

Gerlinde Stritter

Gerlinde Stritter

Ausschüsse

Bau und Planung

Bau und Planung

Haupt und Finanzen

Haupt und Finanzen

Klima und Umwelt

Klima und Umwelt

Kultur und Tourismus

Kultur und Tourismus

Landwirtschaft

Landwirtschaft

Rechnungsprüfung

Rechnungsprüfung

Schulträger

Schulträger

Jugend und Soziales

Jugend und Soziales

Sport

Sport

Stadtrecht

Stadtrecht

Umlegung

Umlegung

Werksausschuss Wald

Werksausschuss Wald

Wirtschaftsförderung

Wirtschaftsförderung

Zweckverband AVUS

Zweckverband AVUS

Zweckv.Regionalbad

Zweckv.Regionalbad
©2017 CDU-Ingelheim. All Rights Reserved. Designed By Michael Beaury

Search